German Document
Home Up Videos Books of Interest Biography Paparazzi Workplace Violence Law Enforcement Victim's Page Restraining Orders Questions & Answers Resources Announcements

 

“STARS  IM  FADENKREUZ”

 

Star-Stalker in Hollywood
 

Freitag, 27. Juni 2003, 23.00 Uhr:
Ein Film von Lorne Townend
Redaktion Matthias Kremin

 

Im Dezember 1980 wurde John Lennon von dem psychisch gestörten Stalker Mark David Chapman ermordet. Mit Lennons Tod änderte sich das Leben der Prominent Es entstand ein neues Phänomen, das fatale Folgen haben kann: das Prominenten Stalking. Stalker geben sich einer falschen Illusion der Vertrautheit mit denjeniger hin, die im Licht der Öffentlichkeit stehen. Das Phänomen ist typisch für eine Gesellschaft, in der man die Stars besser kennt als seine eigenen Nachbarn. Am Schauplatz Los Angeles betrachtet diese Dokumentation einige der berühmtesten Stalking-Fälle aus der jüngsten Vergangenheit. Sie versucht zu erklären, was in de Köpfen der Stalker vorgeht und warum Prominente heute zunehmend mit diesem beängstigenden Problem zu kämpfen haben. Ferner wird die Arbeit derjenigen gezeigt, die für die Sicherheit der angreifbaren Prominenten verantwortlich sind, Personenschützer, Ermittler und Fachpsychologen, die alle die Stars vor Stalkern schützen versuchen.

Rhonda Saunders PictureTheresa Saldana war 1982 eine erfolgreiche Hollywood Schauspielerin. Sie spielte in “Wie ein wilder Stier” mit Robert DeNiro. Alles änderte sich, als sie vor ihrer Wohnung in West Hollywood von Arthur Jackson angegriffen wurde. In seiner Besessenheit glaubte er, Schauspielerin umzubringen und ihr im Himmel wiede begegnen, sei die einzige Möglichkeit, mit ihr zusamm zu sein. Er stach zehnmal auf Theresa Saldana ein und hätte sie fast umgebracht. Sie brauchte über ein Jahr, sich von den Verletzungen zu erholen. Theresa Saldana erinnert sich an die entsetzlichen Ereignisse dieses verhängnisvollen Tages und berichtet, wie sie ihr Leben verändert haben. In einem anderen schockierenden Fall wurde der isländisd Popstar Bjork von dem wahnsinnigen Rassisten Ricardo Lopez aus Los Angeles verfolgt, der der Sängerin verfallen war und nicht ertragen konnte, dass sie eine Beziehung mit dem schwarzen Musiker Goldie hatte. In einer von Starkult geprägt Gesellschaft gehören die Prominenten zu unserem täglichen Leben wie unsere Verwandten und Freunde. Der Psychologe Reid Meloy erklärt, welche Probleme Menschen, die ihren Realitätssinn verloren haben, bei den Prominenten verursache können.

Star-Stalking scheint em wachsendes Problem zu sein. Ob nun ein verrückter Fan bei den Eltern von Gwyneth Paltrow auftaucht oder ein wahnsinniger Waffennarr Madonna nach dem Leben trachtet, Stars sind einem wachsenden Risiko ausgesetzt. Auch Rebecca Schaeffer war eine erfolgreiche junge Hollywood-Schauspielerin. Sie wirkte in der populären Sitcom “My Sister Sam” mit. Robert Bardo war ein einsamer Neunzehnjähriger aus Arizona und von dem junger Star besessen. Nachdem er ϋber die Führerscheinbehörde ihre Adresse herausgefunden hatte, machte er sich mit einer Waffe im Gepäck auf den Weg nao Los Angeles. Nachdem er sie in dem Studio, in dem sie arbeitete, nicht angetroffe hatte, suchte er im Juli 1989 ihr Haus auf. Als Rebecca Schaeffer ihm die Tür öffne wurde sie von Bardo mit einem Schuss ins Herz getötet.

Steven Spielberg wurde von dem Stalker Jonathan Norman in Angst und Schrecke versetzt, der in das Haus der Familie Spielberg einzubrechen versuchte, aber noch rechtzeitig festgenommen werden konnte. Rhonda Saunders war als Staatsanwält im District L.A für den Fall Spielberg wie auch für den Fall Madonna zuständig. Sie es sich zur Aufgabe gemacht, Stalkern das Handwerk zu legen.
 

© WDR 2003

 | Home | Biography | Commentary | Paparazzi Law Enforcement | Victims Page |
| Restraining Orders | Questions & Answers |Articles of Interest
 |Resources | Announcements |


 © All rights reserved. This website, or parts thereof, may not be used or
reproduced for any commercial purpose without the permission of the authors.